Back to All News

Newsroom

FÜR MEHR SICHERHEIT AN EUROPÄISCHEN FLUGHÄFEN: ICTS SETZT VERSTÄRKT AUF Z710 TABLET VON GETAC
2015.07.30 - 

Bei seinen Kontrollen auf den europäischen Flughäfen setzt der Sicherheitsdienstleister ICTS Europe zunehmend auf robuste Computertechnologie von Getac. Mit dem Z710 Rugged Tablet erfasst und verarbeitet das Unternehmen jeden Tag Daten von bis zu 12.000 Passagieren. 

  

   

Mit dem robusten 7’’ Android-Tablet führt ICTS Europe an mehr als 25 Flughäfen weltweit seine Sicherheitskontrollen durch und verkürzt auf diese Weise die Wartezeiten der Passagiere erheblich. Im Jahr 2013 nahm der Sicherheitsdienstleister erstmals 250 Geräte in Betrieb, um nach raschen Erfolgen die Zahl auf 328 Einheiten aufzustocken. Allein 20 davon kommen in London - Heathrow am neuen Terminal 2 zum Einsatz. Dazu Jason Spencer, Produktmanager bei ICTS Europe: „Das Getac Z710 Tablet hat die Wartezeit bei den Sicherheitskontrollen für die Passagiere drastisch reduziert. Zudem macht sich die Anschaffung der Geräte durch ihre robuste Bauweise schnell bezahlt.“

 

„Früher haben wir uns bei unserer Arbeit auf Standard-Laptops verlassen, die wir allerdings mehrfach ersetzen mussten, weil sie entweder herunterfielen oder das Material mit der Zeit ermüdete“, so Spencer weiter. „Während unseres anfänglichen Testlaufs mit den 250 Getac Z710 Tablets mussten wir hingegen lediglich ein Gerät ersetzen – man kann sie quasi durch die Gegend werfen und sie funktionieren danach immer noch tadellos. Das macht diese Geräte, obwohl sie in der Anschaffung teurer sind, zu der langfristig kosteneffizienteren Lösung. Wir haben bisher noch kein vergleichbares Gerät gesehen.“     

 

Die Mitarbeiter von ICTS tragen stets ein Getac Z710 Tablet bei sich, welches mit einem 3M Mini-Lesegerät für Ausweisdokumente und Reisepässe verbunden ist. Auf diese Weise sind sie in der Lage, die Sicherheitskontrollen direkt in den einzelnen Terminals und Gates

 

 

durchzuführen, ohne dass sich die Passagiere dafür wie bisher an einem bestimmten Ort einfinden müssen. Das Z710 liest den Reisepass und sendet die Informationen drahtlos an den ICTS Server, wo diese überprüft werden. So steht den Mitarbeitern das Ergebnis der Passkontrolle nahezu augenblicklich zur Verfügung und sie können sofort entsprechend reagieren – damit ist der gesamte Prozess der Fluggastabfertigung binnen weniger Sekunden abgeschlossen.

 

Das Getac Z710 ist optimal auf die Anforderungen eines Flughafenbetriebs abgestimmt. Denn zum einen unterliegt es Getacs strengen Vorgaben für den Bau seiner robusten Geräte, und zum anderen ist es nach MIL-STD-810G und IP65 zertifiziert und damit darauf ausgelegt, auch gröberer Handhabung sowie dem Eindringen von Staub und Wasser standzuhalten. Außerdem sorgt der entspiegelte Bildschirm des Tablets trotz der unterschiedlichen Lichtverhältnisse innerhalb eines Flughafens für eine hervorragende Lesbarkeit – von den sonnigen Abflug-Gates bis hin zu den künstlich hell beleuchteten Check-In Bereichen.

 

Aufgrund der langen Akkulaufzeit des Z710 kann ein Gerät während einer gesamten Schicht betrieben werden, ohne dass es zwischendurch einer Aufladung bedarf. Zudem macht seine Kompatibilität mit maßgeschneiderten Softwarepaketen das Tablet zu einer idealen Wahl für ICTS. „Wir hatten bis jetzt überhaupt keine Probleme und Getac hat uns stets hervorragend unterstützt, wenn wir weitere Software und Applikationen für die Geräte entwickelt haben. Deshalb haben wir uns dafür entschieden, unsere Online-Anwendungen auch in Zukunft auf dem Z710 auszuführen“, sagt Spencer.        

 

Softwareseitig ist das Getac Z710 mit Android 4.1 ausgestattet, wodurch es dem Anwender eine flüssige und reibungslose Bedienung ermöglicht. Außerdem profitiert der Nutzer von verbesserten Sicherheitsfunktionen, Google Play und weiteren mobilen Services von Google. „Das Z710 ist genau für eine solche Anwendung konzipiert und bietet unseren Kunden einen echten Mehrwert“, bestätigt Peter Molyneux, Geschäftsführer von Getac UK. „Es freut uns sehr, dass ICTS mit der Leistung unserer Tablets zufrieden ist und sich die Geräte für den Sicherheitsdienstleister auch finanziell so schnell auszahlen.“       

BACK TO ALL NEWS.

Press Contact

Birgit Aigner
Aigner Marketing & Communicaitons
Tel. +49 (0) 89 543 44 065
Fax +49 (0) 89 543 44 051
Mobil: 0172 8305745 

Follow Us