Back to Why Getac

Nach Industrie/ Sektoren
Nach Produkt
 

Ins Schwarze treffen: Kongsberg modernisiert durch robuste maßgeschneiderte Tablets Auswertungsmethoden auf Schießständen

„Wir wollen die Art und Weise ändern, mit der globale Schießstände die Informationen der Punktezählung anzeigen. Das robuste Tablet von Getac bietet die Mobilität, Funktionalität und Robustheit, die für den Erfolg einer solchen Lösung erforderlich sind.”

Ole Rabbevåg, CEO, Kongsberg Target Systems

Download PDF.

Herausforderung

KONGSBERG TARGET SYSTEMS entwickelt und fertigt seit über 25 Jahren elektronische Lösungen. Heute betreibt Kongsberg weltweit über 12.000 elektronische Schießziele für mehr als 1.100 verschiedene Sport- und Jagdvereine sowie Militär-, Polizei- und Grenzschutzeinheiten in rund 30 Nationen.

Üblicherweise wird die Punktzählung auf dem Schießstand auf Papier durchgeführt, was bedeutet, dass die Schützen warten müssen, bis alle Patronen abgefeuert sind, bevor sie ihre Punktzahlen manuell ermitteln können. Kongsberg wollte ein System entwickeln, das den Schützen auf eine neue Art und Weise Informationen in Echtzeit liefert, ganz egal wo sie sich gerade befinden. Eine solche Lösung könnte die Effizienz für eine Reihe von nationalen Schießprogrammen, Lang- und Kurzstreckenschießen und für jedermann – von professionellen Schützen bis hin zu militärischem Training – deutlich verbessern.

 

Die Lösung

Getac

Für solch eine Lösung benötigte Kongsberg ein mobiles Gerät, das eine überragende Leistung und Konnektivität bietet und einem breiten Spektrum an extremen Umgebungen wie eisigen Temperaturen, Schnee, Wind oder Feuchtigkeit standhalten kann.

Mehr Erfahren

Nach der Evaluierung einer Reihe von Wettbewerbsprodukten wandte sich Kongsberg an Getac. Getac stellt maßgeschneiderte, robuste Lösungen für den Verteidigungsund Sicherheitssektor, Polizei- und Notdienste, Versorgungsunternehmen und Außendienstmitarbeiter auf der ganzen Welt her. Kongsberg entschied sich aufgrund der überlegenen Mobilität und Robustheit für das beliebte RX10-Tablet von Getac. Somit können Schützen die Monitore problemlos handhaben und anpassen, ihrem Training und Entfernungen entsprechend, ganz egal, wo sie sich befinden.

Kongsberg musste sicherstellen, dass sich das RX10 bei dieser Aufgabe bewähren und die notwendige Leistung erbringen würde, um sicherzustellen, dass die Ergebnisse in Echtzeit angezeigt werden können. Daher führte Kongsberg selbst umfangreiche Tests und Benchmarks durch. Wichtig ist, dass eine drahtlose Konnektivität in einer Reihe von Szenarien effektiv sein muss, auch unterbrechungsfrei bei großen Entfernungen, wie etwa in offenen Feldern oder einer Waldumgebung.Die Geräte werden an WLAN-Antennen angeschlossen, um eine Kommunikation zwischen der Schuss- und der Ziellinie zu ermöglichen, wodurch Signale zwischen Gerät und Ziel schnell gesendet werden können. Die Tests mit dem Getac RX10 im Vergleich zu anderen Konkurrenzprodukten zeigten, dass das RX10 Daten zuverlässig und schnell über lange und kurze Entfernungen übertragen kann.

Eine weitere wichtige Funktionalität, die Kongsberg überzeugte, war die IP65-Zertifizierung des RX10. Dies bedeutet, dass die Tablets vor Eindringen von Wasser und Staub, Stürzen von bis zu 1,21 Meter Höhe und einer Betriebstemperatur von -21 °C bis 55 °C geschützt sind. Diese Lösung muss auch extrem hohen Temperaturen und hellem Sonnenlicht standhalten, beispielsweise in Australien, Indien und den USA, sowie rauen Außenumgebungen wie in Norwegen, wo das Wetter viel kälter und feuchter ist. Getacs innovative LumiBond® 2.0-Touchscreen- Technologie macht die Bedienung des Displays mit Finger, Handschuh, Stift und sogar bei Regen möglich, was für Schützen, die in verschiedenen Umgebungen sowie mit unterschiedlichen Schutzhandschuhen oder Kleidung trainieren, unerlässlich ist. Austauschbare Akkus geben Schützen die Möglichkeit, während eines Trainings weiter zu arbeiten. Oft schießen zwischen fünf und 150 Personen gleichzeitig, daher ist es wichtig, dass das ganze Equipment weiter läuft.

Der Kundendienst von Getac war für Kongsberg ebenfalls entscheidend, da ein Partner benötigt wurde, mit dem eng zusammengearbeitet kann, um sicherzustellen, dass das Gerät an alle Bedürfnisse angepasst werden konnte. Zusammen mit der Individualisierung des Geräts hilft Getac Kongsberg auch dabei, die notwendige Software und Anschlüsse zu integrieren, um ein robuste und überzeugendeneue Lösung zu liefern.

Die Vorteile

Getac

Mit dem neuen mobilen elektronischen Schießstand- System basierend auf dem Getac RX10 bietet Kongsberg seinen globalen Kunden nun eine brandneue – und viel effizientere – Möglichkeit, Punktezählung während des Schießens durchzuführen. Jeder Schütze kann jederzeit einen Monitor neben sich haben, der sofort anzeigt, wo jeder Schuss das Ziel getroffen hat. Durch das unmittelbare Feedback können Schützen schneller erkennen, wie sie sich verbessern können, und sie können schneller und ohne Unterbrechung von einem Ziel zum nächsten gelangen. Einige frühe Tests mit Kunden haben gezeigt, dass Benutzer lernen können, mehr als doppelt so schnell zu schießen wie bei der herkömmlichen Punktzählung auf Papier. Das neue Gerät eröffnet völlig neue Möglichkeiten für Anwender, einschließlich Online-Wettbewerben zwischen Schützen, die sich weit voneinander entfernt befinden.